Träger

Die Suchthilfe gGmbH Leverkusen wurde 1997 gegründet.

 

Sie hat den Auftrag, für die Stadt Leverkusen ein ambulantes Angebot zur Suchtkrankenhilfe vorzuhalten. Dazu zählen der niedrigschwellige Bereich, die Suchtberatung und die Suchtprävention. Weiterhin übernimmt sie die Aufgaben des Sozialpsychiatrischen Dienstes der Stadt Leverkusen für den Suchtbereich.

 

Gesellschafter sind die Stadt Leverkusen und der Evangelische Kirchenkreis Leverkusen. Derzeitige Mitglieder in der Gesellschafterversammlung sind:

 

Für die Stadt Leverkusen

  • Alexander Lünenbach,  Dezernent für Bürger, Umwelt und Soziales
  • Jürgen Pröpper, Mitglied des Rates der Stadt Leverkusen
  • Sabine Willich, Leiterin des Fachbereiches Soziales der Stadt Leverkusen / Stellvertreterin
  • Stefan Krampf, Mitglied des Rates der Stadt Leverkusen / Stellvertreter

 

Für den Evangelischen Kirchenkreis Leverkusen

  • Thomas Holtzmann, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Leverkusen
  • Daniela Thum, Abteilungsleiterin des Diakonischen Werkes Leverkusen

 

Die Suchthilfe gGmbH Leverkusen ist Mitglied im Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.